Fantastisch aussehen in Jeans!

Die passende Jeans für Ihre Figur

Jeans gehören zu den bequemsten und einfachsten Kleidungsstücken, die je nach Anlass aufgestylt oder lässig getragen werden können. Sie wurden sogar mittlerweile in der Geschäftswelt akzeptiert! Das Wichtigste, um in Jeans umwerfend auszusehen und sich auch so zu fühlen, ist den für Ihre Figur geeigneten Stil zu finden. Hier sind einige Tipps, die Ihnen die Suche erleichtern:

Lernen Sie das Jeans ABC
Beim Anprobieren von Jeans ist es wichtig, die verschiedenen Schnitte und Stile zu kennen. Der erste ist „Rise” – damit wird der Abstand des Saums im mittleren Teil der Beine zum Bund bezeichnet. Die bekanntesten Bezeichnungen sind „Low Rise” (der Sitz ist niedriger als die Hüften), „Mid Rise“ und „High-Rise“ (der Sitz ist über der Hüfte). Andere bekannte Schnitte sind der Boot-Cut (gerader Schnitt, leicht ausgestellt am Knöchel), Skinny (enger Sitz von Oberschenkel zum Knöchel) und Flare (eng am Oberschenkel und ausgestellt am Knöchel)

Setzen Sie Ihren Po richtig in Szene
Wenn Ihr bester Körperteil ihr Po ist, dann finden Sie einen Weg, mit ihm anzugeben aber gleichzeitig noch Stil zu haben. Der hohe Bund gibt Ihren vier Buchstaben Form und verdeckt Ihren wertvollen Besitz, während das dunkle Denim schlank macht. Suchen Sie außerdem nach Jeans, die wenig oder keine Verziehrungen auf den Hintertaschen haben, damit Ihr Hinterteil nicht zu groß aussieht. Das Gegenteil gilt für Frauen mit flachem Po. Sie sollten nach Jeans mit ausgeprägten Hintertaschen und Mustern Ausschau halten, da diese die Illusion von Kurven geben.

Füllige Oberschenkel und Hüften
Wenn Sie mehr Gewicht auf Hüften und Oberschenkeln haben, dann ist eine hippe, Flare-Jeans im Retrostyle die beste Option. Wählen Sie eine Jeans, die bequem an den Hüften und Oberschenkeln sitzt und unter dem Knie etwas weiter wird. Dies gibt den Eindruck von Länge und ausgeglichenen Proportionen.

Zierlich oder Groß
Zierliche Frauen können in Jeans, die zu viel Stoff haben etwas verloren aussehen, deshalb sollten Sie nach dunklen Denim Jeans suchen, die bis zum Ende des Knöchels reichen (für einen verlängernden Effekt) egal bei welchem Schnitt. Wenn Sie Ihre Jeans kürzen müssen, dann nehmen Sie für den Faden dieselbe Farbe, damit der Saum nahtlos aussieht. Große Frauen sollten nach längeren Jeans suchen. Mit einer Mid Rise Jeans kann auch eine lange Taille proportionierter aussehen.

Kleines Bäuchlein
Für Frauen, die kleine Rölchen oder ihren Bauch verbergen möchten, sind dunkle Denim-Jeans mit mittlerem und verstellbarem Bund die beste Wahl.

Volle Figur
Frauen mit Übergröße sehen hervorragend in dunklem Denim, Mid Rise oder Boot-Cut Jeans aus. Suchen Sie nach Jeans, die sehr viel Stretch haben, sich um Ihre Kurven schmiegen und sich mitbewegen. Jeans mit weitem Bein mögen vielleicht bequem erscheinen, aber sie sind nicht unbedingt am schmeichelhaftesten. Sie können auch toll in Skinny Jeans aussehen, aber hier gelten dieselben Regeln: dunkler, dehnbarer Stoff, Mid Rise und am besten in Kombination mit einem Blazer oder Cardigan.



Nina Sutton ist Fernsehmoderatorin, Sprecherin und Beauty/Lifestyle-Expertin. Sie hat sich speziell auf Themen im Bereich Schönheit und Lifestyle für Mütter spezialisiert. Nina ist außerdem eine der Gewinnerinnen des “Real Beauty at Every Age” Wettbewerbs des People Magazine. Mit einem MBA und professioneller Erfahrung im Bereich Beauty, Fashion und Verpackungen für Verbrauchsgüter teilt Nina Ihre Erfahrung aus der Branche mit Ihrem internationalen Publikum.
 

https://www.linkedin.com/in/ninasutton