Pariser Chic 2017

Ihre Anleitung für einen legeren und typisch französischen Stil

Sie ist eine Legende, die ihren Stil niemals verliert. Wer? Die junge Französin und ihr stets legerer Pariser Chic. Und ihr klassisches, aber auch avantgardistisches Gefühl war noch nie so angesagt wie jetzt. Das bedeutet, wir können das auch sein!
 
Und so geht's im Jahr 2017:
 
Auffallende Accessoires
Tragen Sie nie ausschließlich Schwarz – bringen Sie einen kleinen Kontrast mit kräftiger Farbe hinein. Denken Sie beispielsweise an knallgelbe oder leuchtend violette Halstücher (die an sich schon „Paris pur“ sind und in dieser Saison absolut im Trend liegen).
 
Tweed!
Er feierte bereits in den 90ern, wie jetzt wieder, sein Comeback. In Paris allerdings war Tweed niemals wirklich out. Kombinieren Sie eine schwarz-weiße Tweed-Jacke mit einem einfarbigen Ensemble – Farbe egal – und schon sind Sie chic für jeden Anlass und jede Gelegenheit!
 
Betonte Ärmel
Von Glockenärmeln bis zu Reißverschlussärmeln und allem, was dazwischen liegt – Ärmel, die nicht einfach nur den Arm bekleiden, begeistern in diesem Jahr die Modewelt und stellen Pariser Stil auf einfache Weise zur Schau. Mit überraschenden Effekten (einen kleinen Farbklecks hier, ein kontrastierendes Muster oder eine andere Textur dort) überzeugt Ihr Glaubensbekenntnis als Fashionista.
 
Jeans mit Verzierungen
Lassen Sie enge Jeans mal im Schrank liegen und entscheiden Sie sich lieber für eine Jeans mit hoher Taille, weitem Bein und Verzierungen. Ob Leder, Stickereien, Streifen oder Reißverschlüsse – mit solchen angesagten Extras verleihen Sie Ihrem Alltagsoutfit das gewisse Etwas.
 
Und – last but not least – unterschätzen Sie niemals die Macht …
 
... einer schwarzen Lederjacke
Ja, Sie haben richtig gelesen! Die so genannte Bikerjacke mit femininer Passform verleiht jedem Look augenblicklich Style. Geben Sie sich rebellisch und tragen Sie die Bikerjacke zusammen mit Ihrem Kleinen Schwarzen, oder mit Ihrer verführerischsten engen Jeans und einem Pullover für einen wilden Look – genau der richte Kontrast zu elegantem Schmuck und Kitten Heels. Das klassische Statement-Piece betont mit seiner angesagten, eleganten Optik den lässigen und verführerischen Touch – und darum geht es doch schließlich beim Pariser Chic, oder nicht?
 



Stephanie K. Smith ist freiberufliche Autorin, die medienübergreifend arbeitet. Ihre Texte wurden auf Websites wie CNN.com oder National Lampoon veröffentlicht. Außerdem schrieb sie TV Pilotsendungen für Fox, CBS, The CW und Legendary Television. Sie lebt in Los Angeles mit ihrem Sohn Dash und ihrer (weiblichen) Katze Fred. 

http://www.stephanieksmith.com/